Datenschutzerklärung

1. Verantwortliche Person für die Verarbeitung von Daten

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch:

Maximilian Böhnisch
Inhaber der Einzelfirma: MAVILO Immobilien
Glinder Str. 9
38116 Braunschweig

Tel.: 017654130663
E-Mail: datenschutz@mavilo.de

Verantwortlich ist: Maximilian Böhnisch, Glinder Str. 9, 38116 Braunschweig, Tel.: 0176/54130663,
E-Mail: datenschutz@mavilo.de

Diese Datenschutzerklärung ist auf dem Stand September 2019. Entwickelt Maximilian Böhnisch den Webauftritt weiter, kann dies auch zu einer Anpassung der Datenschutzerklärung führen. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann der Besucher jederzeit unter der URL https://www.mavilo.de/datenschutzerklaerung/ abgerufen und ausdrucken.

Für alle nachstehenden Google-Dienste gilt, dass Google sich den Regelungen des EU-US Privacy Shield unterworfen hat. Weitere Informationen dazu kann der Besucher unter URL
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework finden.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten
Webseitenbesuch
Beim Aufrufen einer Webseite aus dem Webauftritt https://www.mavilo.de werden automatisiert vom Browser des jeweiligen Endgeräts des Besuchers der Webseite Daten an den Server des Webauftritts https://www.mavilo.de übermittelt. Diese Daten werden zeitlich begrenzt gespeichert.

Nachstehende Daten werden dabei ohne Mitwirkung des Besuchers erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

• die IP-Adresse des Besuchers,
• das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
• den Name und die URL der jeweils abgerufenen Datei,
• die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• der verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem das der Besucher verwendet sowie der Name des Accessproviders des Besuchers.

Hierbei werden folgende Daten durch Maximilian Böhnisch zu nachstehenden Zwecken verarbeitet:

• der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
• der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Webseite von Maximilian Böhnisch,
• der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Hierbei ergibt sich das berechtigte Interesse von Maximilian Böhnisch aus den vorstehenden Zwecken. Keinesfalls ist das Ziehen von Rückschlüsse auf die Person des Besuchers Zweck der Datenerhebung.

Maximilian Böhnisch setzt beim Besuch des vorgenannten Webauftritts Cookies sowie Analysedienste ein. Weitere Informationen dazu findet der Besucher unter Ziffer 4 und 5 dieser Erklärung.

3. Datenweitergabe

Persönliche Daten des Besuchers werden an Dritte nicht übermittelt, es sei denn zu einem der nachstehenden Zwecke.

Maximilian Böhnisch gibt die personenbezogenen Daten des Besuchers nur an Dritte weiter, wenn:

    • der Besucher nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche in die Weitergabe eingewilligt hat,
    • die Weitergabe der persönlichen Daten des Besuchers nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung,
       Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen von
Maximilian Böhnisch erforderlich ist und kein Grund
       zur Annahme besteht, dass ein
schutzwürdiges Interesse des Besuchers an der Nichtweitergabe seiner Daten
      überwiegt,
   
• nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe der personenbezogenen des
      Besuchers besteht, und/oder
   
• die Weitergabe gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Vertragsabwicklung
      zwischen Maximilian Böhnisch und dem Besucher erforderlich ist.
 

Newsletter

Erteilt der Besucher nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Maximilian Böhnisch seine ausdrückliche Einwilligung, verwendet Maximilian Böhnisch die Emailadresse des Besuchers, um an den Besucher einen regelmäßigen Newsletter zu senden. Sofern im Newsletter Links enthalten sind, handelt es sich dabei um sogenannte Trackinglinks, d.h. Links mit denen die Klicks des jeweiligen Empfängers auf den Link gezählt werden. Hierfür ist die Angabe einer Emailadresse ausreichend. Der Besucher kann sich jederzeit von dem Newsletterempfang abmelden, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Die Abmeldung kann der Besucher Maximilian Böhnisch auch per Email an info@mavilo.de übermitteln.

Maximilian Böhnisch setzt für den Versand der Newsletter SendinBlue ein. SendinBlue ist ein Produkt der SendinBlue SAS, 55 rue d’Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich. Mit SendinBlue kann Maximilian Böhnisch den Versand des Newsletters organisiert und analysiert. Maximilian Böhnisch kann dabei unter anderem analysieren wie viele Newsletterempfänger die E-Mail, mit der der Newsletter verschickt wurde, geöffnet haben und welcher Link im Newsletter wie oft durch die Newsletterempfänger angeklickt wurde.

Mit der Anmeldung zum Newsletter werden die von dem Besucher bei der Anmeldung angegebenen Daten von Maximilian Böhnisch gespeichert. Auch die SendinBlue SAS speichert diese Daten auf den Servern der SendinBlue SAS.

Sofern der Besucher nicht möchte, dass eine Analyse des Newsletterversandes durch Maximilian Böhnisch und/oder die SendinBlue SAS stattfindet, muss sich der Besucher vom Newsletterversand abmelden. Nach der Abmeldung werden die für den Newsletterempfang vom Besucher angegebenen Daten von Maximilian Böhnisch gelöscht. Auch die SendinBlue löscht diese Daten sodann von ihren Servern. Daten, die zu anderen Zwecken bei Maximilian Böhnisch gespeichert wurden, werden nicht gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz von SendinBlue entnehmen Sie bitte der URL
https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/.

Kontaktformular

Maximilian Böhnisch hält auf dem Webauftritt ein Kontaktformular vor. Über dieses kann der Besucher mit Maximilian Böhnisch in Kontakt treten. Für die Kontaktaufnahme über dieses Formular ist die Angabe einer gültigen Emailadresse, des Vor- und Nachnamens sowie einer Telefonnummer des Besuchers erforderlich. Nur so kann Maximilian Böhnisch die Anfrage zuordnen und die Anfrage hinreichend beantworten. Der Besucher kann freiwillig weitere Angaben im Rahmen der Kontaktaufnahme machen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit Maximilian Böhnisch erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage der vom Besucher erteilten Einwilligung. Die bei der Kontaktaufnahme über das vorgehaltene Formular gesammelten Daten werden nach Beantwortung der gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Cookies

Auf dem Webauftritt https://www.mavilo.de werden durch Maximilian Böhnisch Cookies eingesetzt.

Cookies sind kleine Dateien, die der Browser des jeweiligen Endgeräts des Besuchers automatisch erstellt. Diese werden auf dem jeweiligen Endgerät des Besuchers gespeichert, sofern der Besucher eine Webseite des Webauftritts von Maximilian Böhnisch besucht. Die in dem jeweiligen Cookie hinterlegten Informationen, vermitteln Maximilian Böhnisch dadurch keine unmittelbare Kenntnis von der Besucheridentität.

Mittels der Cookies kann Maximilian Böhnisch sein Angebot für den Besucher attraktiver gestalten. Maximilian Böhnisch setzt Sessioncookies ein. Diese erkennen, wenn ein Besucher eine Webseite bereits besucht hat. Die Sessioncookies werden nach Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.

Maximilian Böhnisch setzt zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein. Diese bleiben für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf dem Endgerät des Besuchers gespeichert. Besucht der Besucher die Webseite erneut, wird mittels des Cookies automatisch erkannt, dass der Besucher die Webseite bereits zuvor besucht hat. Ferner wird erkannt, welche Eingaben und Einstellungen der Besucher bei seinem vorherigen Besuch vorgenommen hat, damit der Besucher diese nicht noch einmal eingeben muss.

Maximilian Böhnisch setzt Cookies ein, um die Nutzung der vorgenannten Webseite statistisch zu erfassen, Angebote zu optimieren und diese Angebote für den Besucher auszuwerten (Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung). Diese Cookies ermöglichen es Maximilian Böhnisch, bei einem wiederholten Besuch der Webseite durch den Besucher automatisch zu erkennen, dass der Besucher die Webseite bereits zuvor besucht hat. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die Daten des Besuchers, die durch die Cookies verarbeiteten werden, sind für die vorgenannten genannten Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen von Maximilian Böhnisch sowie der berechtigten Interessen Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Zumeist werden durch den Browser Cookies automatisch akzeptiert. Wünscht der Besucher dies nicht, so hat er die Möglichkeit seinen Browser so einzustellen, dass keine Cookies auf seinem Endgerät gespeichert werden oder dass zunächst ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Eine vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass der Besucher nicht alle Funktionen des Webauftritts von Maximilian Böhnisch nutzen kann.

Google Maps

Auf dem Internetauftritt https://www.mavilo.de ist Google Maps, einen Online-Karten- und Routenführungsdienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend Google) integriert. Beim Aufruf einer Seite des Internetauftritts https://www.mavilo.de übermittelt der jeweilige Browser des Benutzers die IP-Adresse und den Standort des Besuchers an Google, um dem Besucher eine möglichst korrekte Darstellung des Kartenausschnitts im Browser des Besuchers zu gewährleisten. Diese Daten können auch in den USA verarbeitet werden. Zweck der Datenerhebung ist die ansprechende Darstellung des Internetauftritts von Maximilian Böhnisch. Die Datenerhebung ist durch ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google kann der Besucher unter der URL
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de finden.

Über einen Klick auf den nachstehenden Link kann der Besucher die Erfassung durch Google innerhalb des Webauftritts von Maximilian Böhnisch künftig verhindern:
https://adssettings.google.com/authenticated. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf der Peripherie des Besuchers gespeichert. Beim Entfernen der Cookies muss der Link neuerlich aktiviert werden.

Google Web Fonts

Auf dem Webauftritt von Maximilian Böhnisch werden Web Fonts eingesetzt. Dies dient einer optisch ansprechenden einheitlichen Darstellung der Schriftarten auf dem webauftritt. Die Web Fonts werden von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachstehende Google) bereitgestellt. Besucht ein Besucher den Webauftritt von Maximilian Böhnisch werden die Web Fonts automatisch in den Cache des jeweiligen Browsers geladen. Hierbei wird die IP-Adresse, von der der Besucher die Webseite von Maximilian Böhnisch aufruft an Google übertragen. Die Datenerhebung erfolgt zu dem Zweck, den Webauftritt von Maximilian Böhnisch einheitlich darzustellen. Die einheitliche Darstellung des Webauftritts ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google kann der Besucher unter der URL
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de finden.

onOffice

Auf dem Internetauftritt https://www.mavilo.de setzt Maximilian Böhnisch onOffice, ein Produkt der onOffice GmbH, Charlottenburger Allee 5 in 52068 Aachen (nachstehend onOffice) ein. Mit ausdrücklicher Einwilligung des Besuchers werden dessen Personenstammdaten (z.B. Vorname, Nachname), Kommunikationsdaten (z.B. Telefonnummer, Emailadresse) Vertragsstammdaten (z.B. Vertragsbeziehung), dessen Kundenhistorie, dessen Vertragsabrechnungsdaten- und Zahlungsdaten, Planungs- und Steuerdaten und Auskunftsangaben (z.B. von dritten, Auskunfteien) an onOffice weitergeleitet und bei onOffice verarbeitet. Zweck der Datenverarbeitung ist eine effektive Bearbeitung des zwischen Maximilian Böhnisch und dem Besucher geschlossenen Vertrages. Die Datenerhebung ist durch die Einwilligung des Besuchers nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO gerechtfertigt.
onOffice darf die erlangten Daten nur nach Weisung von Maximilian Böhnsich verarbeiten. Eine eigenmächtige Verarbeitung ist nicht gestattet.

Um dies sicherzustellen, hat Maximilian Böhnisch mit onOffice eine Vereinbarung über die Verarbeitung der Daten im Auftrag geschlossen.

  1. Analyse-Tools

Nachstehend aufgeführte und von Maximilian Böhnisch eingesetzte Maßnahmen zur Analyse werden unter den
Maßgaben des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den Analysemaßnahmen will Maximilian Böhnisch eine an den Bedarf des Besuchers angepasste Gestaltung und die fortlaufende Optimierung seines Webauftritts sicherstellen. Ferner setzt Maximilian Böhnisch die Analysemaßnahmen ein, um die Nutzung des Webauftritts statistisch zu erfassen, Angebote zu optimieren und für den Besucher auszuwerten. Diese sind berechtigte Interessen von Maximilian Böhnisch im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Datenverarbeitungszwecke und -kategorien kann der Besucher den nachstehend aufgelisteten Analysemaßnahmen entnehmen.

Google Analytics

Maximilian Böhnisch nutzt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend Google genannt). Das Analysewerkzeug erstellt pseudonymisierte Nutzungsprofile und setzt Cookies.

Die mittels des Cookies generierten Informationen über die Benutzung der Webseite durch den Besucher, wie

  • Browsertyp und Browserversion,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • zuvor besuchte Webseite (Referrer-URL ),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an den Server von Google mit Standort in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die generierten Informationen werden zur Attraktivitätserhöhung der Nutzung der Webseite verwendet, um Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen, und um mit der Webseitennutzung und
der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Marktforschungszwecken und zur bedarfsgerechten Gestaltung des Webauftritts zu erbringen.

Diese Informationen werden unter Umständen auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit die Dritten die erhobenen Daten im Auftrag verarbeiten. Eine Zusammenführung mit anderen Daten von Google findet nicht statt. Die erhobenen IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung der IP-Adresse zum Besucher nicht möglich ist (IPMasking).

Der Besucher kann das Setzen von Cookies auf seinem Endgerät durch eine Anpassung der Einstellung seines Browsers verhindern; Maximilian Böhnisch weist jedoch darauf hin, dass in diesem Fall unter Umständen Funktionen des Webauftritts von Maximilian Böhnisch nur eingeschränkt genutzt werden können.
Der Besucher kann die Erfassung seiner durch das Cookie erzeugten nutzungsbezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er ein Browser- Addon herunterlädt und installiert (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Weiter kann die Erfassung der Daten durch einen Klick auf diesen Link Google Analytics deaktivieren unterbunden werden. Hierbei wird ein Cookie gesetzt, der die Erfassung der Daten des Besuchers beim Besuch des Webauftritts von Maximilian Böhnisch unterbindet. Wird dieser Cookie gelöscht, muss die Prozedur erneut durchgeführt werden. Der Cookie gilt nur für den bei der Aktivierung verwendeten Browser und nur für den Webauftritt von Maximilian Böhnisch.

Erteilt der Kunde nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO seine Einwilligung in die Nutzung der Werbefunktion von Google Analytics, so verwendet Maximilian Böhnisch zusätzlich zu den normalen Funktionen von Google Analytics auch die erweiterten Funktionen. Hierbei werden durch die eingebundene Werbefunktion Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen erstellt. Unter dem Einsatz von Cookies wertet Maximilian Böhnisch in anonymisierter Form aus, welche demografischen Merkmale und Interessen die Besucher seines Webauftritts typischer Weise haben. Maximilian Böhnisch nutzt diese Informationen, um seine Werbung unter Berücksichtigung der gewonnen Informationen zu verbessern.

Sollte der Kunde dies nicht wünschen, hat er die Möglichkeit in seinem Browser die Teilnahme an diesem Trackingverfahren zu unterbinden. Ferner kann er über den Link die Erfassung seiner Daten verhindern oder unter https://www.google.com/ads/preferences/?hl=de deaktivieren. In diesem Fall sind unter Umständen nicht alle Funktionen des Webauftritts von Maximilian Böhnisch nutzbar.

Wenn sich der Besucher über den Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics informieren will, kann er weitere Informationen unter der URL https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de finden.

Google Ads Conversion

Maximilian Böhnisch nutzt Google Ads Conversion, ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend Google genannt).

Mit Hilfe dieses Dienstes unter Nutzung sogenannter „Ads“ macht Maximilian Böhnisch auf Webseiten Dritter auf sein Angebot aufmerksam. Maximilian Böhnisch kann sodann unter Bezugnahme auf die dabei erhobenen Daten auswerten, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen von Maximilian Böhnisch waren. Maximilian Böhnisch verfolgt damit das nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO berechtigte Interesse seinen Webauftritt für den Kunden interessanter zu machen und seine Werbekosten entsprechend zu berechnen.

Maximilian Böhnisch setzt hierfür Cookies ein. Wenn der Besucher über einen Google-Anzeige auf den Webauftritt von Maximilian Böhnisch gelangt, wird durch Google ein Cookie auf dem vom Besucher genutzten Endgerät gesetzt, dieser ermöglicht es Google und Maximilian Böhnisch den Browser des Besuchers, beispielsweise im Falle des erneuten Besuchs der Webseite zu identifizieren. Der Cookie dient nicht dazu, den Besucher persönlich zu identifizieren und wird regelmäßig nach 30 Tagen ungültig. Dem Cookie zugeordnet und somit gespeichert werden Daten wie die einzigartige ID des Cookies, die Anzahl der Google Ad Impressionen (weiter Information über die Impressionen findet der Besuche runter der URL https://support.google.com/google-ads/answer/6320?hl=de), die letzte Impression sowie Opt-Out-Informationen.

Solange der Cookie gültig ist, können Google und Maximilian Böhnisch aufgrund dieses Dienstes auswerten, ob und auf welche Anzeige der Benutzer geklickt hat bevor er dadurch auf eine andere Webseite weitergeleitet wurde.

Durch das von Maximilian Böhnisch eingesetzte Google Ads Conversion wird der Browser des Besuchers des Webauftritts des Maximilian Böhnisch automatisch mit den Servern von Google verbunden. Maximilian Böhnisch kann hierbei keinen Einfluss darauf nehmen, welche Daten Google hierbei verarbeitet. Nach den Maximilian Böhnisch vorliegenden Informationen kann Google die Informationen entnehmen, dass der Besucher die jeweilige Webseite des Webauftritts des Maximilian Böhnisch aufgerufen oder eine von Maximilian Böhnisch geschaltete Anzeige angeklickt hat. Sofern der Besucher bei Google registriert ist, kann Google diese Informationen auch dem registrierten Account des Besuchers zuordnen. Dazu besteht die Möglichkeit, dass Google die IP-Adresse unter der der Besucher im Internetauftritt speichert.

Der Benutzer hat die Möglichkeit die Teilnahme an dem Google Ads Conversion-Verfahren zu verhindern. Dies kann er entweder in den Einstellungen seines jeweiligen Browsers tun oder er installiert ein von Google zur Verfügung gestelltes Plugin, dies kann der Besucher unter der URL
https://www.google.com/settings/ads/plugin finden oder er kann interessenbezogene URL
http://www.aboutads.info/choices (sobald der Besucher die Cookies auf seinem Endgerät löscht, müsste er diese Einstellung erneut vornehmen) deaktivieren oder er kann entsprechende Cookie Einstellungen vornehmen oder bei speziellen Browsern über die URL
http://www.google.com/settings/ads/plugin eine dauerhafte Deaktivierung vornehmen. Hierbei könnten die Funktionen des Webauftritts von Maximilian Böhnisch jedoch nur noch eingeschränkt nutzbar sein.

5. Soziale Netzwerke
YouTube

Maximilian Böhnisch hat auf seinem Webauftritt Videos der Plattform youtube.com (im folgenden YouTube genannt) eingebunden, um für sich Werbung zu betreiben. Das Portal YouTube wird von YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA betrieben. Die Youtube LLC ist ein Unternehmen der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Maximilian Böhnisch hat bei den eingebetteten YouTube Videos den erweiterten Datenschutzmodus aktiviert. Durch diese Einstellung wird sichergestellt, dass vor dem Abspielen eines eingebetteten Videos keine Informationen des Besuchers gespeichert werden. Maximilian Böhnisch erhebt beim Abspielen der eingebetteten Videos keine personenbezogenen Daten.

Spielt der Besucher jedoch ein YouTube Video auf der Webseite (durch einen Mausklick auf das Video bzw. auf den „Play“ Button) ab, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. In diesem Fall wird der Inhalt des Videostreams durch Mitteilung an den Browser des Besuchers durch den Webauftritt von Maximilian Böhnisch dargestellt. Hierbei wird die IP-Adresse des Besuchers sowie die besuchte Webseite an die Server von YouTube übermittelt. Ist der Besucher während des Abspielens des Videos in sein YouTube-Konto eingeloggt, ordnet YouTube diese Information dem Benutzerkonto des Besuchers zu. Der Besucher kann dies verhindern, indem er sich vor einem Besuch des Webauftritts von Maximilian Böhnisch von seinem YouTube-Konto abmeldet.

Maximilian Böhnisch hat keinerlei gesicherte Kenntnis vom tatsächlichen Inhalt der mit dem Abspielen eines eingebetteten Videos an YouTube weitergeleiteten Daten und/oder deren Nutzung. Der Besucher kann sich über die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Nutzung sowie deren Zweck und Umfang samt der gegebenen Möglichkeiten des Schutzes der eigenen Privatsphäre unter der URL
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de informieren.

Die Einbindung von YouTube Videos dient einem werblichen Zweck und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO als berechtigtes Interesse legitimiert.

Facebook

Maximilian Böhnisch verwendet nach ausdrücklicher Einwilligung des Besuchers Facebook Pixel. Dies ist ein Produkt der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (nachstehend Facebook).

Facebook Pixel ermöglicht es Facebook den Besucher als Besucher des Webauftritts von Maximilian Böhnisch zu identifizieren und als Teil einer Zielgruppe zur Darstellung von Anzeigenwerbung sog. Facebook-Ads zu bestimmen. Somit dient Facebook Pixel dem Zweck von Maximilian Böhnisch die von Maximilian Böhnisch eingesetzten Facebook-Ads so zu gestalten, dass diese nur solchen Personen angezeigt werden, die auch ein Interesse am Angebot von Maximilian Böhnisch haben. Facebook Pixel dient Maximilian auch zu dem Zweck, sicherzustellen, dass die Facebook-Ads von Maximilian Böhnisch dem Nutzerinteresse entsprechend und nicht belästigend sind. Weiter sollen die Facebook-Ads von Maximilian auf deren Effektivität hin statistisch ausgewertet und im Wege der Marktforschung analysiert werden.
Die Datenerhebung ist durch die Einwilligung des Besuchers nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO
gerechtfertigt.
Maximilian Böhnisch hat mit Facebook eine Vereinbarung über die Verarbeitung der Daten im Auftrag geschlossen.

Der genaue Zweck und der Umfang der Datenverarbeitung durch Facebook ist Maximilian Böhnisch nicht bekannt. Diese Informationen können jedoch mitsamt den Hinweisen auf die diesbezüglichen Rechte des Besuchers der Datenrichtlinie von Facebook entnommen werden:
https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.
Facebook ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert. Insoweit hat Facebook zugesichert,
wenigstens den europäischen Mindeststandard des Datenschutzes einzuhalten. Eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit (von Facebook und Maximilian Böhnisch) bzgl. der Datenverarbeitung, die im Rahmen der sog. Seiten-Insights-Statistik mit Blick auf die Facebook Webpräsenz von Maximilian Böhnisch erfolgt, ist unter der URL
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum einsehbar.

6. Rechte des betroffenen Besuchers
Der Besucher hat das Recht:

• nach Art. 15 DSGVO Auskunft über die von Maximilian Böhnisch verarbeiteten personenbezogenen Daten zu
       seiner Person zu verlangen. Er kann insbesondere Auskunft
über die jeweiligen Verarbeitungszwecke, die
       Kategorien der personenbezogenen Daten,
die Kategorien von Empfängern demgegenüber seine Daten
       offengelegt wurden oder
werden, die geplante Speicherdauer seiner Daten, das Bestehen seines Rechts
       auf
Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten oder seines Rechts zum
       Widerspruch, das Bestehen seines Beschwerderechts, die Herkunft der
vorgehaltenen Daten, sofern diese nicht
       bei Maximilian Böhnisch erhoben wurden, sowie
über das Bestehen einer automatisierten
       Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten
       verlangen;

• nach Art. 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Vervollständigung der bei Maximilian Böhnisch
       gespeicherten Daten des Besuchers zu verlangen. Dies hat
Maximilian Böhnisch unverzüglich umzusetzen;

• nach Art. 17 DSGVO die Löschung seiner bei Maximilian Böhnisch gespeicherten Daten zu verlangen, soweit
       deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie
Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung
       einer rechtlichen Verpflichtung, aus
Gründen des öffentlichen Interesses
       oder zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• nach Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten in dem Umfang zu fordern, in dem er die
        Richtigkeit seiner Daten bestreitet, die Verarbeitung unrechtmäßig
ist, der Besucher aber die Löschung seiner
        Daten ablehnen und Maximilian Böhnisch die
Daten des Besuchers nicht mehr benötigt, dieser jedoch seine
        Daten zur
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder der Besucher
        nach Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner Daten
eingelegt haben;

• nach Art. 20 DSGVO seine Daten, die er Maximilian Böhnisch freiwillig bereitgestellt hat, in einem
        strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format von Maximilian
Böhnisch zu erhalten. Hierbei kann
        er auch die Übermittlung an einen anderen
Verantwortlichen fordern;

• nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO seine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber Maximilian Böhnisch zu
       widerrufen. Der Widerruf hat zur Folge, dass Maximilian
Böhnisch die Datenverarbeitung, die auf dieser
       Einwilligung beruht, zukünftig nicht
weiter fortführt und

• nach Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierbei kann sich der Besucher
       grundsätzlich an die Aufsichtsbehörde seines üblichen Aufenthaltsortes
oder seines Arbeitsplatzes oder des
       Sitzes von Maximilian Böhnisch wenden.

7. Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Der Besucher hat das Recht gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzulegen, wenn diese Daten nicht auf der Grundlage berechtigter Interessen von Maximilian Böhnisch im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden und wenn sich für den Widerspruch Gründe aus seiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. In letzten Fall hat der Besucher ein generelles Widerspruchsrecht und muss keine besondere Situation angeben, damit Maximilian Böhnisch seinen Widerspruch umsetzt.

Den Widerspruch oder den Widerruf kann der Besucher mittels einer Email an datenschutz@mavilo.de oder an Maximilian Böhnisch, Glinder Str. 9, 38116 Braunschweig richten.

8. Datensicherheit

Während des Besuchs des Webauftritts von Maximilian Böhnisch verwendet Maximilian Böhnisch das verbreitete SSL-Verfahren. Hierbei wird grundsätzlich die jeweils höchste Verschlüsselungsstufe, die von dem Browser des Besuchers akzeptiert wird, verwendet. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls der Browser des Besuchers keine 256 Bit Verschlüsselung unterstützt, greift Maximilian Böhnisch stattdessen auf die nächstniedrige Verschlüsselung zurück. Wenn eine einzelne Webseite des Webauftritts von Maximilian Böhnisch verschlüsselt übertragen wird, kann der Benutzer dies an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- oder Schlosssymbols in der Statusleiste seines Browsers erkennen.

Darüber hinaus setzt Maximilian Böhnisch weitere technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, damit die Daten des Besuchers gegen Manipulationen, egal ob zufällig, fahrlässig oder vorsätzlich geschützt sind. Dies umfasst auch den Schutz vor einem teilweisen oder vollständigen Verlust der Daten, der Zerstörung der Daten oder den unbefugten Zugriff Dritter auf die Daten. Die Sicherheitsmaßnahmen von Maximilian Böhnisch werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend verbessert.